Menu

Martin Weinhold

Martin Weinhold 05 small V2


studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste Berlin. Seine Diplomarbeit handelt von der Individualität in der Porträtfotografie und stellt die Weichen für den weiteren Werdegang. Nach langjähriger Tätigkeit als Kameramann fürs Fernsehen wechselte er ab 2008 vollständig zur Fotografie. Weinholds Hauptarbeitsfelder liegen in den Bereichen Porträt und Dokumentation, Industrie- und Produktfotografie. Als Dozent übt er seine Lehrtätigkeit für Fotografie und visuelle Kommunikation an Instituten in Deutschland und Kanada aus. Im Zentrum seiner künstlerischer Auseinandersetzung stehen Langzeitprojekte zum kontextualisierten Porträt.

Beruf, Kunst und Werk

2020

  • • Lehrtätigkeit an der FU Berlin, am John-F-Kennedy Institut für Nordamerikastudien,
  •    Seminar Visuelle Soziologie gemeinsam mit Prof. Dr. Harald Wenzel
  • • Bildband Ein Teil von mir und doch nicht Ich: Menschen mit Parkinson im Verlag Hoffmann und Campe,
  •    Projekt in Zusammenarbeit mit dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (2017-2020)
  • • Layout, Text und Fotografie für den Bildband Artomics der Künstlerin V. meer

2019

  • • Teilnahme und Referat an der internationalen Hannah Arendt Konferenz in Edmonton, Kanada
  • • Ausstellung an der University of Alberta - Canada at Work: Faces and Workspaces from the Prairies

2018

  • Ideas of Land and Gainful Employment, Ausstellung über Arbeit und First Nations in Kanada,
       Galerie des John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien, Kurator: Prof. Harald Wenzel
  • • Projektarbeit zu WorkSpace Canada in den Provinzen Saskatchewan, Alberta und Ontario
  • • Gastdozentur am Institut für Soziologie an der University of Alberta in Edmonton
  • Arbeiter des Meeres - Vom Leben an Kanadas Küsten, Veröffentlichung in mare, Heft 127
  • • Vorlesungen zu WorkSpace Canada an der School of Image Arts, Ryerson University, Toronto
  • • Offizielle Einweihung der Dauerausstellung Face to Face with Canada – A Nation at Work,
       an der Deutschen Botschaft in Ottawa
  • • Teilnahme an der Gruppenausstellung Work/Shift in Charlottetown, Prince Edward Island, Kanada
  • • Teilnahme an der Gruppenausstellung Supernova in Berlin, Galerie Alte Schule, Kuratorin: Dorit Bearach

2017

2016

  • • Kanada, Portrait einer jungen Nation, Vortrag und Ausstellung an der URANIA Berlin
  • • halbjähriger Arbeitsaufenthalt für das WorkSpace Canada Project in fünf kanadischen Provinzen und Nunavut
  • • Ankauf von 100 weiteren Original-Silbergelatinedrucken durch Library and Archives Canada
2015
  • • Die Kultur der Arbeit in Bildern, Vortrag am Institut für Sozialökonomie der Universität Hamburg

2014

  • • WorkSpace Saskatchewan, Ausstellung zum Prairie Light Photography Festival, Godfrey Dean Art Gallery, Kanada
  • WorkSpace Canada, Portrait of a Country, öffentliche Vorlesung und Präsentation, University of Saskatchewan
  • Seminar zu Fine Art Printing für das Department of Art and Art History der University of Saskatchewan
  • Projektarbeit für WorkSpace Canada in Prince Edward Island, Ontario und Saskatchewan

2013

  • Aufbau des FB Fotografie an der Design-Schule 2.0 in Leipzig und Lehrtätigkeit dort bis 2019
  • Vortrag zum WorkSpace Canada am Institut für Philosophie u. Ästhetik
  •    der Staatlichen Hochschule für Gestaltung, Karlsruhe
  • WorkSpace - A Visual Study inspired by Hannah Arendt, öffentliche Präsentation an der
  •    University of Saskatchewan, Saskatoon
  • Meisterklasse für das MFA Program Documentary Media an der Ryerson University, Toronto
  • Projektarbeit für WorkSpace Canada in Manitoba, Saskatchewan und Ontario

2012

  • • Einzelausstellung Open Skies and Enclosed Spaces im Deutschen Generalkonsulat Toronto
  • Lehrauftrag an der Ryerson University Toronto
  • Arbeit zu WorkSpace Canada in Thunder Bay und Toronto (Ontario)

2011

  • Ausstellung WorkSpace Canada im John-F.-Kennedy-Institut für Nordamerikastudien (Berlin)
  • Veröffentlichung von WorkSpace Canada, Bildband mit Essays von
  •    Mark Kingwell (UofT) und Prof. Harald Wenzel (FU Berlin)
  • Bildband Menschen bei Freudenberg, Werkdokumentation im Auftrag der Freudenberg AG
  • Artist in Residence des Goethe Institut Toronto und Gastdozentur an der Ryerson University
  • • multimediale Werkschau zum Projekt WorkSpace Canada in der IMA Gallery, Toronto
  • öffentliches Symposium The Depiction of Labour zur Ausstellung in Toronto,
  •    u.a. mit dem Philosophen Mark Kingwell und Blake Fitzpatrick (Documentary Media)
  • Ausstellung Cursus Rerum in Montréal, Québec, Auftragsarbeit zu Vergangenheitsspuren urbanen Raum
  • Gastvorlesung zum Thema Mediale Bewahrung von Erinnerung an der Trent University, Peterborough, Kanada
  • mehrmonatige Projektfotografie für WorkSpace Canada in Ontario, Saskatchewan, Alberta und British Columbia

2010

  • • Gastdozentur für das MFA Program Documentary Media der Ryerson University, Toronto
  • • Vorlesungsreihe an der York University, Toronto, vergleichende Analyse von DDR-Dokumentarfilmen und
  •    Spielfilmen (Between Fiction and Documentary: Pictures from a Disappeared Country)
  • • Ankauf von 15 Motiven aus dem Projekt Künstler Köpfe Ateliers durch die Berlinische Galerie
  • • Projektarbeit zu WorkSpace Canada in Labrador, Ontario, Québec und Saskatchewan

2009

  • • Arbeitsaufenthalte in Kanada für das WorkSpace Canada Project in Neufundland, Ontario und Québec
  • • Ausstellung in der Galerie ARTKUNSTRAUM, Berlin
  • • Wiederaufnahme der Dozentur für Fotografie an der Design-Schule Schwerin

2008

  • • Ausstellungsbeteiligung an listesso tempo in der galerie bild plus, Berlin; Kuratorin: Eva Fiedrowicz
  • • Arbeitsaufenthalte in Kanada für das WorkSpace Projekt in Ontario und Québec
  • • mehrere Lehraufträge für das MFA Program Documentary Media der Ryerson University, Toronto
  • • Ankauf von 12 WorkSpace Canada Originaldrucken durch die National Portrait Gallery, Ottawa, Kanada

2007

  • • Beteiligung an der internationalen Ausstellung Arbeit-Kultur-Arbeit im Kulturzentrum Berlin-Adlershof
  • • Fotografie für die Themenausstellung WorkSpace (gemeinsam mit Jesse Boles), im Auftrag des
  •    Goethe Institut für das CONTACT Photography Festival in Toronto
  • • Gast-Dozentur an der School of Image Arts (Ryerson University) in Toronto, Kanada

2002 bis 2006

  • • Einjähriger Arbeitsaufenthalt in Kanada (2006 bis 2007)
  • • Einzelausstellung zum Berliner Künstler-Projekt sowie Veröffentlichung des
  •    Bildbands Künstler-Köpfe-Ateliers im TENEA Verlag (2004)
  • • Porträtserie über bildende Künstler in Berlin (2001 bis 2004)
  • • Arbeit mit zwei 10. Klassen zum Thema Selbstdarstellung (2002/2003)
  • • Aufbau des FB Fotografie an der Grafik+Design-Schule Schwerin (2002)
  •    und Lehrtätigkeit dort bis 2013
  • • Fotografie für das Fair Trade Unternehmen GEPA im Hochland von Oaxaca, Mexiko (2002)

1990 bis 2008

  • • Arbeit für die Fernsehsender SAT.1, Pro7 und N24 als Kamera-Assistent und Kameramann
  • • mehrmalige Arbeitsaufenthalte für das Fernsehen in der GUS / Russland (1992 bis 1993)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.